»Ein Kind bedeutet auch den Wettlauf um das gute, das bessere Leben.«

Gemütliche Lesung und anschließendes Gespräch mit Autorin Antonia Baum in der Alten Schlosserei. Die Lesung von Antonia Baums »Stillleben« fand in der Alten Schlosserei statt, einem alten, kleinen Backsteingebäude im Hinterhof der Kurt-Eisner-Str. 66 in der Leipziger Südvorstadt. Trotz der geringen Anzahl an Zuhörern – nicht einmal zehn Personen – entschieden sich Antonia Baum und… Weiterlesen »Ein Kind bedeutet auch den Wettlauf um das gute, das bessere Leben.«

Das Tabu Psychose und was diese im Alltag anstellen kann

Im Forum Fach- und Sachbuch erzählt und liest Christiane Wirtz aus ihrem Buch »Neben der Spur« und regt zum Überdenken der eigenen Vorurteile gegenüber Menschen, die unter Psychosen leiden, an. Nach dem vorangegangenen Vortrag über Knochen und die Heilbarkeit von Osteoporose im Forum Fach- und Sachbuch finden sich Besucher der Messe schnell für die nächste… Weiterlesen Das Tabu Psychose und was diese im Alltag anstellen kann

Schlechtes Gewissen? Eine Philosophin schafft Abhilfe!

Ein philosophischer Beitrag zur Leipziger Buchmesse: Barbara Bleisch liest aus ihrem Buch »Warum wir unseren Eltern nichts schulden«. Voller Tatendrang, motiviert von den vorher gewonnenen Eindrücken der diesjährigen Messe, mache ich mich auf die Suche nach dem Forum Literatur. Wen ich vorfinde, ist die gehörlose ehemalige »Miss Handicap« der Schweiz – trifft man ja auch… Weiterlesen Schlechtes Gewissen? Eine Philosophin schafft Abhilfe!

Gestatten, Doktor Buch

Die Stadtteilbibliothek Plagwitz lud am Dienstagabend zur Veranstaltung »Bibliotherapie – Über das Wesen des Lesens« ein, ein Gespräch mit zwei Anglisten über den Heilmechanismus von Büchern, die Notwendigkeit ihrer Existenz und die unbegrenzte Liebe zum geschriebenen Wort. Es riecht nach frischer Farbe und Plastik in der Stadtteilbibliothek Plagwitz. Sie wurde erst vor drei Wochen nach… Weiterlesen Gestatten, Doktor Buch

Drachen besiegen und Herzen heilen

Eine therapeutische Märchenlesung. Schon bei Max Frisch heißt es: »Jeder Mensch erfindet sich früher oder später eine Geschichte, die er für sein Leben hält, oder eine ganze Reihe von Geschichten.« Auf dieser Wahrheit beruht auch die Idee zum Buchprojekt der systemischen Therapeutin Christiane Sautter. Sie bringt in ihren Seminaren Menschen den Einsatz von Geschichten als… Weiterlesen Drachen besiegen und Herzen heilen

Gen-Schalter an

Susanne Weikl stellt ihren Ratgeber »Gene als Chance« vor. Können wir unser genetisches Schicksal selbst bestimmen? In ihrem Ratgeber beantwortet Susanne Weikl diese Frage eindeutig mit: Ja. Weikl, ihres Zeichens Heilpraktikerin, schamanische Heilerin und Seminarleiterin, nutzt die Natur als Inspirationsquelle für neue Ideen und Impulse zur Heilung. Mit ihrem Buch will sie die Leser dabei… Weiterlesen Gen-Schalter an

Eine Veranstaltung der karmischen Art

Katja Niedermeier präsentiert ihren dritten Ratgeber »Karma Business: So leben und arbeiten Sie glücklicher und erfüllter«. »Es ist alles andere als selbstverständlich, dass sowohl Ihre Tochter als auch Sie heute am Leben sind«, sagen die Ärzte zu Katja Niedermeier, als sie nach einer Autopanne Mutter eines Frühchens wird. Dieses einschneidende Erlebnis bringt Niedermeier ernsthaft zum… Weiterlesen Eine Veranstaltung der karmischen Art

»Geflüchtet wird immer«

Christiane Rösinger im Gespräch über ihr aktuelles Buch »Zukunft machen wir später. Meine Deutschstunden mit Geflüchteten«. Am Messefreitag stellte Christiane Rösinger im überfüllten taz.studio ihr neues Buch vor, und sofern man es gelesen hat, erfuhr man nichts Neues. Wenn nicht, bot sich ein interessanter Einblick in das noch recht frische Lehrerdasein der Autorin. Die Moderatorin… Weiterlesen »Geflüchtet wird immer«