Von Magenschmerzen, Wunderbeeren und Intelligenz

Wie der finnische Kinderbuchautor Timo Parvela es schafft, Lust auf Schule zu machen.  In »Ellas Klasse und der Wundersmoothie«, dem 17. Band der beliebten Reihe rund um die Schulgeschichten von Ella und ihren Freunden, die laut Direktor zu unreif für die dritte Klasse sind und daher nun in die 2½ Klasse gehen, erfahren die Schüler… Weiterlesen Von Magenschmerzen, Wunderbeeren und Intelligenz

„Milla und der Nashornbus“ – die etwas andere Vorlesung

Wie sich Drehbuchautor Jan Strathmann verrückt phantastisch in sechs Milla-Geschichten  austobt und die Zuhörer in eine bunte Welt mitnimmt. Die Buchmesse zu Coronazeiten. Veranstaltungen hat es bereits im letzten Jahr nicht gegeben, alles wurde restlos gestrichen. Dieses Jahr waren es die Onlineveranstaltungen, die das alljährliche Lesen möglich machten. So auch die Lesung des neuen Buches „Milla und der Nashornbus“, präsentiert vom Autor Jan… Weiterlesen „Milla und der Nashornbus“ – die etwas andere Vorlesung

»Nashörner sollte man nicht unterschätzen«

Bei der Lesung von Jan Strathmann zu seinem neuen Werk »Milla und der Nashornbus« werden Nashorn-Experten geboren. Es wird fantasiereich – und laut! »Könnt ihr mich alle sehen? Könnt ihr mich alle hören? Könnt ihr mich alle riechen?« Jede Frage wird bejaht. Der Autor Jan Strathmann nimmt es mit Humor. Sowie sich das noch schüchterne… Weiterlesen »Nashörner sollte man nicht unterschätzen«

Millassel und Millastrophen

Von sechs fantastischen Geschichten über Millas Schlamassel und Katastrophen, die sich nur deshalb ereignen, weil sie einen Seltsamkeitsmagneten in sich trägt. Ich sitze mit meiner Tasse heißen Kaffee vor dem Bildschirm meines Laptops und warte auf den Beginn der etwas anderen Lesung am Donnerstag, dem 27.05.2021. Das Lesefest “Leipzig liest” gestaltet sich in diesem Jahr… Weiterlesen Millassel und Millastrophen

Leseort andernorts: Das Erich Kästner Museum in der Dresdner Neustadt

Wem der Trubel auf der Leipziger Buchmesse zu viel war und wem dennoch literarische Frischluft fehlt, wessen Blick seit Wochen ein Flur ist, zwischen zwei Wänden die Alltagsroutine heißen, dem sei folgender Vorschlag gemacht: Setzen Sie sich am Leipziger Hauptbahnhof in einen Zug oder Bus, der Richtung Dresden fährt, steigen Sie nach eineinhalb Stunden an… Weiterlesen Leseort andernorts: Das Erich Kästner Museum in der Dresdner Neustadt

Afrikanische Märchen als Aufruf zum Tierschutz

Patrick Addai zeigt, dass Märchen lebendig und lustig sein können und animiert Erwachsene wie Kinder zu einer morgendlichen Polonaise. Vergesst Märchen, die euch über einen trostlosen Winter hinweghelfen sollen. Der Frühling ist da und Patrick Addai bringt Frische, Spaß und Vergnügen in die alten Geschichten. Lebensfroh weckt er an diesem Samstagmorgen all die verschlafenen Kinder… Weiterlesen Afrikanische Märchen als Aufruf zum Tierschutz

Quietscheenten und kleine Helden

#FridaysForFuture auf der Leipziger Buchmesse. In der Lesebude herrscht ordentlich Betrieb. Jeder Platz ist besetzt und es sind nicht nur Kinder, die gespannt nach vorne schauen. Da sitzen Eltern und Großeltern, Schüler und Studenten. Es ist ein bunter Haufen, obwohl es eigentlich eine Lesung für Kinder ist. Doch Hanna Schott hat mit ihrem Buch »Klimahelden«… Weiterlesen Quietscheenten und kleine Helden