Mr. Barnacals Schildkröte

Matthias Jeanicke liest stellvertretend für Lisa Brenk aus »Mr. Barnacals Schildkröte«. Es herrscht das gewohnte Treiben auf der Buchmesse. Das Klackern von Glücksrädern und das Murmeln Hunderter vorbeischlendernder Passanten liegen in der Luft. Die Leseinsel 1 der Phantastik besteht aus einer kleinen Bühne und einem breit gefächerten Areal an Sitzflächen für das Publikum. Doch während… Weiterlesen Mr. Barnacals Schildkröte

Zwischen Guillotine und Galgenstrick

Christian Günther, Roman Israel und Uwe Schimunek lasen Geschichten am morbiden Abend im Kriminalmuseum des Mittelalters. Meine vorletzte Fahrt an diesem Abend führte mich zur Folterkammer Leipzigs. Durch die Eingangstür ins schäbige Treppenhaus schloss ich mich Besucherinnen an, die vor mir die Treppen zum Kriminalmuseum des Mittelalters in der ersten Etage erklommen. Man hatte Prioritäten… Weiterlesen Zwischen Guillotine und Galgenstrick

»Müssen wir also erst scheitern, um voranzukommen?«

Schelmische Lesung von Ulrich Woelk mit Hörbuch-Charakter. Auf den wenigen Plätzen, die noch frei sind, liegen gut sichtbar weiße Zettel mit der Aufschrift reserviert. Es ist bereits alles voll und die Lesung soll erst in einer guten halben Stunde starten. Eine lebhafte Frau wuselt umher und versucht die Platzkapazität des Apothekenmuseums zu vergrößern. Immer mehr… Weiterlesen »Müssen wir also erst scheitern, um voranzukommen?«

Mit El-Bahay von der Buchmesse in eine andere Welt

Akram El-Bahay liest auf der Leipziger Buchmesse erstmals aus seinem neuen Fantasyroman »Herzenmacher«. Freitag, zweiter Tag der Buchmesse. Die Menschenmassen drängeln sich durch Halle 2. Die Phantastik Leseinsel 1 ist voll besetzt. »Leseinsel« ist als Name für den Veranstaltungsort treffend gewählt, inmitten des Trubels lassen sich die Buchmessebesucher müde auf die zahlreichen Kissen fallen und… Weiterlesen Mit El-Bahay von der Buchmesse in eine andere Welt

Der normale Wahnsinn einer Familie

Eine humorvolle und gleichzeitig ernste Lesung von André Herrmann. Es ist Samstagvormittag auf der Leipziger Buchmesse. Eine Menge leseinteressierter Besucher quetscht sich durch die Hallen. Ab und zu bleiben Besucher mehr zufällig bei einer der zahlreichen Lesungen stehen, während andere sich geplant rechtzeitig gute Plätze sichern. Auf einer der vielen Leseinseln gibt André Herrmann eine… Weiterlesen Der normale Wahnsinn einer Familie

»Ballbattles« und türkische Mütter

Klassiker, Popkultur und Lyrik konnten am Freitagabend beim zehnten Jubiläum der Lesung der unabhängigen Verlage im Westflügel belauscht werden. Das war’s, aus und vorbei, Ende Gelände, Feierabend – gibt es noch mehr Floskeln zum Schlussmachen? Die letzte Lesung der unabhängigen Verlage läuft am Buchmessefreitag an und zieht die unterschiedlichsten Menschen in den Westflügel. Trotz Frühlingsanfang… Weiterlesen »Ballbattles« und türkische Mütter

Wenn ein Mann den Frauen eine Stimme gibt

Das Gespräch über »Die Geschichte der Frau« führen – ja genau – zwei Männer. Für sein neuestes Werk wurde Feridun Zaimoglu misstrauisch beäugt. Unter dem Motto »Es spricht die Frau« will er die Weltgeschichte neu erzählen. Dafür ist er in die Perspektive von zehn ganz unterschiedlichen Frauen geschlüpft. Von Judith, die Frau des Judas, über… Weiterlesen Wenn ein Mann den Frauen eine Stimme gibt

Die Frauenflüsterin

Bestsellerautorin liest Anekdoten aus dem Leben starker Frauen. »Roswitha Gruber vorstellen, ist wie Eulen nach Athen zu tragen«, begann der Vertreter des Verlages. Gnädigerweise fügte er trotzdem Hintergrundinformationen an. Durch ihre ca. 25 Bestseller mit über 400.000 Büchern Auflage sollte sie in Deutschland bestens bekannt sein. Die Autorin, Jahrgang 1939, lebt zurückgezogen auf einem Bergbauernhof… Weiterlesen Die Frauenflüsterin