Fünf Fragen für: Beate Schücking

Rektorin der Universität Leipzig.

 

Wo und wann lesen Sie am liebsten?

Am häufigsten: abends vorm Einschlafen oder in schlaflosen Stunden im Bett. Gerne auch gemütlich auf dem Sofa, aber das kommt nicht so oft vor.

Welches Buch aus Ihrer Kindheit ist Ihnen in Erinnerung geblieben?

Ich war begeisterte Karl-May-Leserin.

Welches Buch würden Sie an gute Freunde verschenken?

Derzeit »Go, Set a Watchman«, von Harper Lee.

Wo kann man Ihnen während der Buchmesse über den Weg laufen?

Häufig bei der Buchpreisverleihung. Und natürlich am Stand der Uni (wo Leipzig lauscht 2016 immer um 10 Uhr und um 14 Uhr einen Gastauftritt hat, Anm. d. Red.)!

Welches Buch haben Sie bis heute nicht zu Ende gelesen?

Das kommt bei mir nur selten vor, jedenfalls bei Belletristik. Selbst wenn ich unzufrieden bin, hoffe ich immer noch, dass es noch wird … und lese weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.