Der Mensch hinter dem Autor

Wie aus einer Psychologin der Suchthilfe die Autorin eines Fantasy-Romans wurde.

Mit ein paar Minuten Verspätung durfte ich am Freitag, dem 28.05.2021 gegen 16:00 Uhr livedabei sein – natürlich nur im Youtube Livestream. Um was geht es eigentlich? Und wie spricht man den Titel eigentlich aus? Das hat sich vor allem Moderator Volly Tanner gefragt, als er in der Buchhandlung Hugendubel im Rahmen der Veranstaltung „Leipziger Büchermenschen stellen sich vor“ sich mit Tea Loewe, Autorin von „Das Geheimnis von Talmi ́il“, zusammen findet. Wie es bei Fantasy-Romanen üblich ist, ist die Aussprache von Talmi ́il nicht ganz sicher. Nachdem Moderator Volly Tanner es natürlich erstmal falsch ausgesprochen hat, muss Tea Loewe die Aussprache erklären. Alles einfacher als gedacht: Das Apostroph ist zu ignorieren und einfach als langes i zu sprechen. Als »Fantasy für Erwachsene« wird der Debütroman der zweifachen Mutter aus Leipzig vorgestellt. Doch eigentlich ist sie nicht nur Autorin. »Ich bin hauptberuflich als Psychologin angestellt und schreibe nur nebenberuflich«, erzählt die rothaarige Autorin. Auf die Frage, ob es ihr Ziel ist vom Schreiben leben zu können verneint sie. Sie sucht lieber nach dem Ausgleich zwischen ihrem Hauptberuf als Psychologin als sich von dieser Sicherheit abzuwenden. Fantasy war schon immer ihre Welt, sodass sie aus den Ideen, die ihr beim Lesen begegnet sind, eine eigene Geschichte gezaubert hat. Und diese Geschichte kann sich sehen lassen. Das Geheimnis von Talmi ́il verspricht alles, was Leser des Fantasy -Genres suchen – Magie und eine uralte Fehde. Zweimal liest Tea Loewe uns vor. Beginnend mit einer Szene, in der das Reich mit der Bedrohung konfrontiert wird, liest die Autorin konzentriert und mit bestimmter, klarer Stimme. Gespannt höre ich dabei zu und stelle fest, wie fokussiert Tea Loewe ist. Auch Moderator Volly Tanner ist begeistert und kann es kaum erwarten den zweiten Leseteil zu hören. Auch diesmal wählt Tea Loewe eine Stelle, die dem Leser vermittelt, was eigentlich auf einem zu kommt. Nun deutlich näher am Mikrofon ist ihre Stimme lauter und prägnanter zu hören. Mit verschiedenen Erzählstimmen zieht Tea Loewe das Publikum in ihren Bann und beendet ihre Lesung.

In den nachfolgenden Tagen zeigt Sachsen Fernsehen Leipzig die Beiträge auf ihrem TV-Kanal, eine gute Möglichkeit, die Lesung nachträglich anzusehen.

Beitragsbild: Autorin Tea Loewe im Gespräch mit Volly Tanner. © Samira Dahoui


Veranstaltung: Tea Loewe im Gespräch mit Volly Tanner, Karen Arnold Text & Konzept , Buchhandlung Hugendubel online im Livestream (siehe Youtube), 28.05.2021, 16:00 Uhr


Das Buch: Tea Loewe: Das Geheimnis von Talmi ́il. Homburg: Hybrid Verlag 2019. 428 S., 14,90€


 

 

Die Rezensentin: Samira Dhaoui