Der Elefant im Raum

Eine Rezension über die Autobiografie »Drei Zimmer, Küche, Elefant« von Tina Küchenmeister.

Stell dir vor, du wachst in deinem Kinderzimmer auf, schaust aus dem Fenster, kannst über den Spielplatz hinweg Lamas und Elefanten betrachten und der Kakofonie erwachender Tiere lauschen. Tina Küchenmeister ist an einem Ort aufgewachsen, den die meisten wohl nur aus der Sicht der Besucher*innen kennen dürften: dem Rostocker Zoo. Mit welchen Emotionen sie diesen Ort verknüpft, was sie dort erlebt hat und wie sie die Dinge heute sieht schildert sie in ihrem ersten Buch »Drei Zimmer, Küche, Elefant«.

Nach diversen Reisen ist die Autorin vor ein paar Jahren in Leipzig sesshaft geworden, wo die Geschichte ihren Anfang nimmt. Seit dem Tod ihres Vaters im Jahr 2016 hat sie keinen Zoo mehr besucht, bis sie eines Tages das Bedürfnis überkommt, diesen Umstand zu ändern. Er war als Tierpfleger in Rostock für die Elefanten verantwortlich – als sie ihnen hier gegenübersteht, wird sie mit Emotionen konfrontiert, die sie lange Zeit nicht zulassen wollte und denen sie sich nun stellen muss.

Die folgenden anekdotenhaften Erzählungen sind mit viel Humor und Liebe zum Detail geschrieben. Durch die kindliche Perspektive und den daraus resultierenden Blick für alle möglichen faszinierenden Kleinigkeiten tritt man selber in die Kinderschuhe der Erzählerin und nimmt die Welt durch ihre Augen wahr. Neben Geschichten über den Imbiss am Ende des Spielplatzes, den Norddeutschen Schnack der Pfleger*innen oder das erste Mal auf einem Elefanten reiten schlägt das Buch gegen Ende ernstere Saiten an. Sie beschreibt die Scheidung ihrer Eltern, die erste Erkrankung und Genesung ihres Vaters bis hin zum Rückfall, der letztendlich den Tod bedeutete.

Dank des emotionalen Überbaus und der Kontextualisierung zu Beginn gelingt es Tina Küchenmeister, das Buch von anderen Kindheitserzählungen abzuheben und zu etwas Besonderem zu machen. Es ist die ideale Lektüre für Eltern, die Kinder sanft an schwierige Themen heranführen wollen und die dabei vor allem eine Sache nie vergisst: positiv bleiben.

Beitragsbild: © Tim Marco Pfeifer

Buchcover: © Edition Michael Fischer


Das Buch: Tina Küchenmeister: Drei Zimmer, Küche, Elefant. Meine Kindheit im Zoo. Edition Michael Fischer, Igling 2020, 256 Seiten, 16 Euro, E-Book 12,99 Euro


Der Rezensent: Tim Marco Pfeifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.