Danke, mein Krebs

Warum Johannes Heines authentisches Tagebuch mehr als nur Mut macht. Als ich davon erfahren hatte, dass im Rahmen der Leipziger Buchmesse die Lesung eines Krebstagebuchs stattfinden sollte, war ich zunächst zwiegespalten. Sollte ich als Sohn eines Krebstoten wirklich darüber schreiben? Dann dachte ich mir jedoch: Wer sonst? Wer sollte sonst objektiv, aber respektvoll dieses Thema… Weiterlesen Danke, mein Krebs

Revolution als Lebensaufgabe

Kate Evans` Graphic Novel über Rosa Luxemburg. Person und Revolution: In Bild und Text verknüpft Kate Evans über 179 Seiten die Lebensgeschichte Rosa Luxemburgs mit den Theorien der sozialistischen Revolutionärin. Viele der Zeichnungen sind an historische Fotografien angelehnt und an einigen Stellen werden direkte Zitate aus den Schriften Luxemburgs verwendet. Leider ist die hierfür gewählte… Weiterlesen Revolution als Lebensaufgabe

Klein, aber fein

Steffen Raßloffs neues Buch bietet einen komprimierten Einblick die Geschichte Mitteldeutschlands. Wo ist eigentlich Mitteldeutschland? Mitteldeutschland ist da, wo der MDR sein Sendegebiet hat, klar. Aber abgesehen davon; worin besteht die Verbindung zwischen den heutigen Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen? Und wenn es da so eine Verbindung gibt, weshalb wurde 1990 dann nicht ein mitteldeutsches… Weiterlesen Klein, aber fein

Ein Einzelgänger im Kampf für die Freiheit

„Georg Elser in Deutschland“: Matheus Hagedornys beschäftigt sich in drei Essays mit dem Erinnern an und der Bewertung von Georg Elser. Der am 4. Januar 1903 in Hermaringen/Württemberg geborene Johann Georg Elser wurde am 9. April 1945 in Dachau durch einen Genickschuss hingerichtet. In einem völligen Alleingang versuchte er am 8. November 1939, Adolf Hitler… Weiterlesen Ein Einzelgänger im Kampf für die Freiheit

Was ist passiert, nachdem Nix passiert (gelesen) ist?

Kathrin Wesslings Roman über Stadt und Provinz, was Heimat bedeutet und wo, bei all den Orten, man selbst überhaupt ist. You want a revelation Some kind of resolution You want a revelation No light, no light I your bright blue eyes Ich lese die Zeilen des Songs „No Light, No Light“ und damit die letzten… Weiterlesen Was ist passiert, nachdem Nix passiert (gelesen) ist?

Ein Sprachkunstwerk ohne überraschenden Plot

«Der Hund» von AKIZ brilliert – mit klarer, präzise beschreibender und bildreicher Sprache, trotz absehbarer Handlungsstränge Ein Waisenjunge, den alle nur Hund nennen und dessen Herkunft gleichermaßen mysteriös ist wie seine gesamte Person, ein gesellschaftlicher Außenseiter, ein seltsames Genie, löst etablierte Sterneköche ab. Beschrieben werden die Geschehnisse von Mo, der den Hund bei der Arbeit… Weiterlesen Ein Sprachkunstwerk ohne überraschenden Plot

Eine kurze Taxifahrt

Wie ein Mensch das Leben eines anderen wieder in Fahrt bringt. Die Novelle „Federico Temperini“ ist das Erzähl-Debüt von Theres Essmann und erschien 2020 in dem Verlag Klöpfer, Narr. Der Taxifahrer Jürgen Krause wird von dem ehemaligen Paganini-Geiger Federico Temperini als Chauffeur engagiert. Krause fährt den zunächst sehr verschwiegenen älteren Mann neun Monate, bis zu… Weiterlesen Eine kurze Taxifahrt