»Bücher erlaubten es mir, an die unterschiedlichsten Orte zu reisen.«

Tami Fischer, Nina MacKay und Marina Neumeier nehmen uns moderiert von Christian Handel durch Einblick in ihre Fantasyromane mit in drei verschiedenste Welten und Zeiten.

Langsam treten alle Zuschauer dem Zoom-Meeting bei, denn trotz Corona lässt sich Piper nicht aufhalten und bringt uns die »Digitale Piper Fantasy Nacht« einfach nach Hause, wodurch sogar noch mehr Buchbegeisterte ihren Weg zur Veranstaltung finden. Sowohl die Zuschauer als auch Autorinnen und Moderator sitzen gemütlich in den eigenen vier Wänden und verbringen gemeinsam einen fantastischen Abend.

Nach kurzen technischen Infos, einer kurzen Vorstellung der drei Autorinnen und vereinzelten Fragen zum Warmwerden, geht es direkt in die erste kurze Lesung. Nina stellt uns ihren Fantasy-Roman »Dämonentage«, der erste Teil ihrer Trilogie, vor. Die im Hintergrund aufgestellten Dämonen versetzen einen direkt in die richtige Atmosphäre und nach einer kurzen Inhaltsangabe tauchen wir für einige Minuten in das Buch ab. Ihre düsteren Bücher lockert Nina immerzu mit Humor auf und nach einer kurzen Fragerunde geht es auch direkt schon zur nächsten Lesung.

Marina lässt uns mit ihrer Protagonistin Rosalie aus »Aquarius – Herz über Kopf durch die Zeit«, ebenfalls der erste Teil ihrer Trilogie, ihre erste Zeitreise durch ein Gemälde erleben und wir landen im Jahre 1480 in Florenz. Die historische Recherche über die verschiedenen Orte, Kleinigkeiten, wie die Erfindung der Hosentasche, und das damalige Essen bereiteten der Autorin beim Arbeitsprozess ihrer Bücher großen Spaß.

Als Schlusslicht bekommen wir einen Einblick in die fiktive Insel Hawaiki aus »A Whisper of Stars«. Tami liest das erste Kapitel vor und ich habe das Gefühl plötzlich in ein Hörbuch katapultiert worden zu sein. Mit verschiedenen Stimmenfarben unterstreicht sie die Atmosphäre und den ersten Eindruck der Insel, den sie inspiriert aus einem Podcast mit dem Disneyland, eine Mischung aus Faszination und Reizüberflutung, beschreibt.

Mit einem stummen, virtuellen Applaus mit eingeschalteten Kameras findet die Fantasy-Nacht ein Ende und langsam verlassen alle Zuschauer den Livestream. Erst jetzt wird mir wieder die große Distanz zwischen den Autorinnen, dem Moderator, den anderen Zuschauern und mir bewusst, die durch die lockere und entspannte Atmosphäre in den Hintergrund rückte.

Beitragsbild: Screenshot aus Livestream. © Hannah Nolte


Die Veranstaltung: Tami Fischer, Nina MacKay, Marina Neumeier und Christian Handel, Digitale Piper Fantasy Nacht über Zoom, 28.05.2021 19Uhr


Die Bücher:
Tami Fischer: A Whisper of Stars. München: Piper Verlag GmbH 2021, 478 Seiten, 15,00 Euro.
Nina MacKay: Dämonentage. München: Piper Verlag GmbH 2018, 400 Seiten, 14,00 Euro.
Marina Neumeier: Aquarius – Herz über Kopf durch die Zeit. München: Piper Verlag GmbH 2020, 404 Seiten, 18,00 Euro.


 

 

 

Die Rezensentin: Hannah Nolte