Lesung mit Musik – »Kant’ste machen!«

Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann, der sich 2019 jährt, stellte die Autorin Professor Dr. Beatrix Borchard, eine der führenden Schumann-Forscherinnen, im Schumann-Haus ihren neuesten Titel vor. Nach der Lesung herrschte aber noch reger Gesprächsbedarf… Dominik: Was hörst du eigentlich für Musik in deiner Freizeit außer die übliche U-Musik? Nina: Ich habe vor ein… Weiterlesen Lesung mit Musik – »Kant’ste machen!«

Zwischen Guillotine und Galgenstrick

Christian Günther, Roman Israel und Uwe Schimunek lasen Geschichten am morbiden Abend im Kriminalmuseum des Mittelalters. Meine vorletzte Fahrt an diesem Abend führte mich zur Folterkammer Leipzigs. Durch die Eingangstür ins schäbige Treppenhaus schloss ich mich Besucherinnen an, die vor mir die Treppen zum Kriminalmuseum des Mittelalters in der ersten Etage erklommen. Man hatte Prioritäten… Weiterlesen Zwischen Guillotine und Galgenstrick

Hierhin wäre Kafka sicher auch irgendwann gekommen!

mephisto 97.6 lädt ein zur szenischen Lesung von drei Büchern. Wie schon zur letzten Buchmesse lädt mephisto 97.6 zur szenischen Lesung in eine Kneipe, diesmal ins MALA. Eine schöne Kneipe, nähe Eisenbahnstraße. Das Bier ist günstig, alles ganz schön gemacht – aber man darf nicht rauchen! Ein herber Verlust für »Warten auf Kafka«, eines der… Weiterlesen Hierhin wäre Kafka sicher auch irgendwann gekommen!

Syrische Gedichte

Eine Lesung über fremde Sprachen und Übersetzungen, Deutschland und Syrien, Krieg und Leben. Alles vereint in der Poesie der jungen Autorin Lina Atfah. Im Forum »Die Unabhängigen« findet am Sonntagnachmittag eine Lyrik-Lesung vom Pendragon Verlag statt. Verlage aus diesem Forum stehen dafür, anspruchsvolle Werke im Programm zu haben. Ich rechne nicht mit viel Publikum, da… Weiterlesen Syrische Gedichte

Stauffenberg – Symbolfigur des deutschen Widerstands?

Ein gänzlich neues Bild auf den Hitlerattentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg verspricht dessen Biograf Thomas Karlauf. Seine Lesung in Leipzig krankt daran, dass der Autor sich selbst zu sehr in den Vordergrund spielt. Wie man eine Lesung besser nicht beginnen sollte, beweist der Autor Thomas Karlauf am Freitagabend in der Alten Nikolaischule. Mit einem… Weiterlesen Stauffenberg – Symbolfigur des deutschen Widerstands?

One does not simply walk into Bamberg

Eine Reise in die Hochburg der Hexenverfolgung Am letzten Messetag betritt der bekannte Autor Markus Heitz gut gelaunt die Leseinsel Phantastik 2 auf dem Messegelände. Die bodennahen Sitzgelegenheiten bieten für das riesige Publikum kaum Platz, sodass es sich stehend und auf dem Boden sitzend um die Lesebühne verteilt. Einige Gäste haben bereits Bücher des Schriftstellers… Weiterlesen One does not simply walk into Bamberg

»Müssen wir also erst scheitern, um voranzukommen?«

Schelmische Lesung von Ulrich Woelk mit Hörbuch-Charakter. Auf den wenigen Plätzen, die noch frei sind, liegen gut sichtbar weiße Zettel mit der Aufschrift reserviert. Es ist bereits alles voll und die Lesung soll erst in einer guten halben Stunde starten. Eine lebhafte Frau wuselt umher und versucht die Platzkapazität des Apothekenmuseums zu vergrößern. Immer mehr… Weiterlesen »Müssen wir also erst scheitern, um voranzukommen?«

Zwischen chinesischen Sofas, Überwachungskameras und außergewöhnlichen Menschen

Stephan Orth liest aus seinem neuen Buch »Couchsurfing in China« im Reisebedarfsgeschäft Tapir Rot leuchtet der Tapir, Logo des gleichnamigen Geschäfts für Outdoor- und Trekkingbedarf, dem Leipziger Opernhaus entgegen durch die Dämmerung. Im Laden wurde Platz geschaffen für Stephan Orth und sein Publikum: Ein buntes Durcheinander aus Klapp- und Campingstühlen, bunten Metallhockern und Holzkisten steht… Weiterlesen Zwischen chinesischen Sofas, Überwachungskameras und außergewöhnlichen Menschen