25 Jahre Leipzig liest: 2000

In dieser Serie werfen wir jeden Tag bis zur Eröffnung der Buchmesse 2016 Schlaglichter auf 25 Jahre Leipzig liest.

Mit einem erneuten Rekord von 60.000 Besuchern gilt die Leipziger Buchmesse im Jahr 2000 als konsolidiert und wird allen kritischen Stimmen zum Trotz als Nummer zwei unter den europäischen Buchmessen akzeptiert. Nach einer Serie von Länderschwerpunkten in den vergangenen Jahren gibt es diesmal das Motto »Europa in der Zeitenwende«. Junge Autoren aus Ost und West als sogenannte Zwischenkinder beschäftigen sich mit der Entfremdung, die mit der Wende begann.

Bekannte Gäste von Leipzig liest sind diesmal Reinhard Lakomy, Norbert Blüm oder Regine Hildebrandt. Doch der wegen Betrugs verurteilte ehemalige Bauunternehmer Jürgen Schneider sticht sie alle aus und lockt mit einer Lesung im Hauptbahnhof 1.000 Zuschauer an. Aber das ist gar nichts gegen den internationalen Star: Joanne K. Rowling (Foto) liest in der Moritzbastei aus »Harry Potter«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.