10 Jahre L3 – das Jahr 2014 mit Sebastian23

L3_jubiläum

Die Lange Leipziger Lesenacht jährt sich 2015 zum zehnten Mal  – Leipzig Lauscht findet: ein gefundener Anlass zum Gratulieren! Dafür haben wir Schriftsteller aller Jahrgänge auf ihre Lesung zurückblicken lassen. Zehn Satzanfänge rund um ihren Auftritt waren vorgegeben, nun sind wir neugierig, woran sie sich erinnern.

Weiter gehts im Jahr 2014 mit dem Autor Sebastian23:

01_sebastian04_by_christoph_neumann_web
© Christoph Neumann

 

10 Dinge, die ich von der L3 gelernt habe:

 

Davor… weiß man immer weniger als danach.

1. Mit meinem Buch..

… stütze ich gerne wacklige Tische oder Konversationen.

2. Nachdem ich den letzten Satz geschrieben hatte…

… ,habe ich den ersten nochmal gelesen und keinerlei Zusammenhang erkannt.

3. Bei meiner ersten Veröffentlichung..

… war ein Text namens „Das Liebesleben der Nilpferde“ enthalten, der mir, entgegen landläufiger Meinung, bis heute nicht peinlich ist.

Dabei… sah sie doch so freundlich aus, bevor sie mein Herz brach.

 4. Am Tag der Lesung…

… bin ich aus Bochum nach Leipzig angereist, was, wie stets, ein Fest war. Diese überfüllten ICs Richtung Leipzig sind die Großraumdisko der Nachwuchsautoren. Nur ohne Musik.

5. Die Kollegen…

… haben mich erkannt. Sie riefen begeistert: „Guck mal, da kommt ja Olli Pocher!“ und dann, als ich etwas näher kam, weniger begeistert: „Ach nein, es ist nur Sebastian 23!“

6. Wenn ich mein Buch nochmal schreiben könnte…

… ,dann würde ich es genauso machen. Allein schon der Logik wegen. Denn würde ich es anders schreiben, wäre es ja ein anderes Buch.

Danach…  weiß man immer weniger als davor.

 7. Das Publikum…

… war sehr enthusiastisch und ich hatte viel Spaß. Zum Glück war ich nicht der einzige im Raum, dem es so ging.

8. Nächstes Mal..

… würde ich alles genau so machen. Es war wirklich ganz wunderbar.

9. Mit Leipzig…

… verbinde ich eine Fernbeziehung. Leider ist die Stadt zu weit weg, dass ich öfter zu Besuch kommen könnte. Aber jedes Mal, wenn ich in Leipzig bin, bin ich froh.

 10. Und übrigens..  kenne ich gar keinen Menschen mit dem Vornamen Quentin.

 

Sebastian23 im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.