Das Politische ist persönlich und wird es bleiben

Über Kristina Hänels zweites Buch »Das Politische ist persönlich – Tagebuch einer ›Abtreibungsärztin‹« sowie ihren Einsatz für Informationsrecht bei Schwangerschaftsabbrüchen Die Lesung findet um 17 Uhr statt. Zeit genug also, um die anbahnende Reizüberflutung des Buchmesse-Samstages zu spüren. Ich stehe schon 15 min vor Lesungsbeginn in Halle 5 vor dem taz-Studio. Die Wände sind rot,… Weiterlesen Das Politische ist persönlich und wird es bleiben

Zwischen Luxushotel und Slum

Die Lesung von Preti Taneja aus ihrem Debütroman »Wir, die wir jung sind« zur Leipziger Buchmesse 2019 lockte zur späten Abendstunde in die »naTo Leipzig«. Wie können Gender-Politik, die Kaschmirregion, »Brexit« und das Patriarchat in einem Roman miteinander verknüpft werden? Vor allem, wenn dabei moralische und ethische Fragestellungen der Zeit aufgeworfen werden sollen? Die britische… Weiterlesen Zwischen Luxushotel und Slum

»Wo gehobelt wird, fallen Späne.«

Ein russischer Ex-Sträfling, sein Buch und Justizwillkür unter Putin. Im Scheinwerferlicht der kleinen Bühne sitzt Wladimir Perewersin, ein Schwerverbrecher und Volksfeind, wenn es nach dem russischen Strafvollzug geht. Doch dieser Mann ist kein hochgradig Krimineller, kein Erdöldieb oder skrupelloser Geldwäscher, sondern ein Mann, der siebeneinhalb Jahre unschuldig im russischen Gefängnis saß. Eine lange und schwere… Weiterlesen »Wo gehobelt wird, fallen Späne.«

Zwischen Daten und Dopamin

»Das Internet muss weg« fordert Schlecky Silberstein provokant. Was genau er damit meint, erklärt er in der Friedrich-Ebert-Stiftung. Große schwarze Buchstaben auf grell-gelbem Grund – der Titel »Das Internet muss weg« von Autor Schlecky Silberstein sticht ins Auge und wirkt aufmerksamkeitsheischend, ist aber vollkommen ernst gemeint. Mit der Thematik ist Silberstein wie kaum ein anderer… Weiterlesen Zwischen Daten und Dopamin

Schmetterlings-Dschihad

Julia Ebner spricht am WBG-Verlagsabend über »Wut« und was Extremisten mit Schmetterlingen gemeinsam haben. Wer wissen wollte, was eine anregende Diskussion zum Thema Schmetterlingspaarung zwischen dem slowenischen Philosophen Slavoj Žižek und dem Erfolgsautor Peter Henning mit globalen Terrornetzwerken zu tun hat, durfte den Verlagsabend der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG) nicht verpassen. Eingerahmt vom schicken Industrieflair des… Weiterlesen Schmetterlings-Dschihad

Eine Lesung, die zur Grundsatzdiskussion wurde

Journalist und Autor Sven Recker liest im »lauritz – Café & Handwerk« aus seinem neuen Satire-Roman »Fake Metal Jacket«. Trotz des Schneegestöbers vor den Fenstern haben sich rund 30 Personen in dem beengten Café eingefunden. Die Stühle wurden scheinbar provisorisch zusammengesucht und manche Zuhörer müssen auf den Fensterbänken oder der Treppe sitzen. Sven Recker sitzt… Weiterlesen Eine Lesung, die zur Grundsatzdiskussion wurde