Lesung mit Musik – »Kant’ste machen!«

Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann, der sich 2019 jährt, stellte die Autorin Professor Dr. Beatrix Borchard, eine der führenden Schumann-Forscherinnen, im Schumann-Haus ihren neuesten Titel vor. Nach der Lesung herrschte aber noch reger Gesprächsbedarf… Dominik: Was hörst du eigentlich für Musik in deiner Freizeit außer die übliche U-Musik? Nina: Ich habe vor ein… Weiterlesen Lesung mit Musik – »Kant’ste machen!«

Stauffenberg – Symbolfigur des deutschen Widerstands?

Ein gänzlich neues Bild auf den Hitlerattentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg verspricht dessen Biograf Thomas Karlauf. Seine Lesung in Leipzig krankt daran, dass der Autor sich selbst zu sehr in den Vordergrund spielt. Wie man eine Lesung besser nicht beginnen sollte, beweist der Autor Thomas Karlauf am Freitagabend in der Alten Nikolaischule. Mit einem… Weiterlesen Stauffenberg – Symbolfigur des deutschen Widerstands?

Die Frauenflüsterin

Bestsellerautorin liest Anekdoten aus dem Leben starker Frauen. »Roswitha Gruber vorstellen, ist wie Eulen nach Athen zu tragen«, begann der Vertreter des Verlages. Gnädigerweise fügte er trotzdem Hintergrundinformationen an. Durch ihre ca. 25 Bestseller mit über 400.000 Büchern Auflage sollte sie in Deutschland bestens bekannt sein. Die Autorin, Jahrgang 1939, lebt zurückgezogen auf einem Bergbauernhof… Weiterlesen Die Frauenflüsterin

Integration? Die Sprache ist der Schlüssel!

Mit einem Balanceakt aus Humor und Ernsthaftigkeit leistet der Deutsch-Irakische Schriftsteller Abbas Khider am ersten Tag der Leipziger Buchmesse 2019 seinen ganz persönlichen Beitrag zur Integration. Der Abend in der alten Handelsbörse hat schon vor einigen Stunden begonnen, einige Zuhörer bleiben auf ihren Plätzen sitzen, andere kommen dazu. Für mich beginnt jetzt der erste Abend… Weiterlesen Integration? Die Sprache ist der Schlüssel!

»Das Leben ist doch eins der tollsten«

An einem warmen Spätsommer-Nachmittag berichtet in der Bibliothek Plagwitz die Buchautorin und Herausgeberin Roswitha Scholz von ihrer Reihe »LEBENSZEICHEN« und liest aus dem ersten Buch »Mein Lebensende mit dir« von Tine Schulze Gerlach. Es gibt Dinge, die kommen einem 20-Jährigen, mehr oder weniger in den Tag hinein lebenden Studenten so fern vor wie die Sterne… Weiterlesen »Das Leben ist doch eins der tollsten«

Someday, baby, we´ll be old

Und dann? Finka auf Mallorca mit Blick auf´s Meer oder doch eher Alltag im Altenheim mit gelegentlichen Besuchen der eigenen Verwandtschaft? Von letztgenanntem erzählt die Lyrikerin Martina Hefter in Ihrer neuen Veröffentlichung »Es könnte auch schön werden« während der Plagwitzer Gespräche.   Zugegeben, erst jetzt, als ich in der Bahn sitze und zur Heilandskirche Plagwitz… Weiterlesen Someday, baby, we´ll be old

Woher kommst du? Ich komme nicht, ich bin geblieben.

Als der junge Schriftsteller Velibor Čolić in den neunziger Jahren als Deserteur der bosnischen Armee nach Rennes kam, hatte er genau drei Wörter Französisch im Gepäck: Jean, Paul und Sartre. Im Leipziger Literaturcafé spricht er fast 30 Jahre später über seinen Neuanfang im Exil und wie er es am Ende doch geschafft hat, ein französischer… Weiterlesen Woher kommst du? Ich komme nicht, ich bin geblieben.

Wohnst du noch oder lebst du schon?

 Leonie Müller, Deutschlands wahrscheinlich bekannteste Zugnomadin, liest Ausschnitte aus ihrem Buch »Tausche Wohnung gegen Bahncard«. Der historische Speisesaal der Buchhandlung Ludwig im Leipziger Hauptbahnhof schuf mit seiner hohen Decke, dem Stuck an den Wänden und den großen Fenstern, durch welche die Nachmittagssonne fiel, eine wunderschöne Atmosphäre für die Veranstaltung. Das Publikum erschien zahlreich und divers… Weiterlesen Wohnst du noch oder lebst du schon?