Düsternis meets kunterbunte Fantasy

Mechthild Gläser liest auf der langen Loewe-Lesenacht im Schille Theaterhaus aus ihrem neuen Roman »Emma, der Faun und das vergessene Buch«. Was haben Drohnen, technische Manipulationsstrategien und Dystopien mit einem Eliteinternat, einem Faun und einem sagenumwobenen Buch zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel und auch im Laufe des Abends wird der Zusammenhang zwischen… Read More Düsternis meets kunterbunte Fantasy

Autorin im Blitzlichtgewitter

Die Bestsellerautorin Ursula Poznanski liest aus ihrem aktuellen Roman »Elanus«. Der Samstag der Leipziger Buchmesse scheint jedes Jahr aufs Neue der am besten besuchte Tag zu sein. Die Hallen sind gefüllt mit Menschen, Veranstaltungen gut besucht und die Stände quellen über. So ist auch die Leseinsel Fantasy in Halle 2 ein Magnet. Hier findet heute… Read More Autorin im Blitzlichtgewitter

Es hat nicht gefunkt

Rezension zu Marah Woolfs »Götterfunke. Liebe mich nicht«. Leere, Stille, Einsamkeit, wenn man am Freitagmittag die Bibliothek in Leipzig-Wiederitzsch betrat. Ein Blick in den gähnend leeren Raum genügte, um festzustellen, dass Marah Woolfs Lesung ausfiel. Die kleine Fangemeinde mit der großen Begeisterung für Woolfs ersten Band der Trilogie »Götterfunke. Liebe mich nicht« verließ den Ort… Read More Es hat nicht gefunkt

»Die Leere am Ende der Jugend«

Kristina Pfister liest in der Moritzbastei aus ihrem Debütroman »Die Kunst, einen Dinosaurier zu falten«. Die Lange Leipziger Lesenacht lockt jedes Jahr viele Besucher in die Katakomben der Leipziger Moritzbastei. Wo man steht, steht man im Weg und wer auf der Suche nach seinem gewünschten Veranstaltungsort in den Kellerräumen nicht verloren geht, macht sich verdächtig.… Read More »Die Leere am Ende der Jugend«

»Wunschträumer können alles erleben«

Akram El-Bahay liest aus »Henriette und der Traumdieb«. Träume bieten uns eine Welt unbegrenzter Möglichkeiten. Aber die Traumwelt ist nicht immer mit positiven Erlebnissen verbunden. Es gibt schöne und wunderbare Träume, aber auch schaurige Alpträume. An manche dieser Träume können wir uns nicht erinnern, an andere wiederum sogar sehr gut. Dieses Reich der guten und… Read More »Wunschträumer können alles erleben«

Nach dem Abi, vor dem wahren Leben

Ulla Scheler liest aus ihrem Debütroman »Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen«. Liebe, Schmerz, Verlust und die einzigartig mitreißende Freundschaft zwischen Protagonist und Protagonistin begleiten mich auf meinem Weg in die Leipziger Stadtbibliothek. In Gedanken bin ich schon wieder bei Ben und Hanna, die für mich eine der lebendigsten und wunderbarsten Verbindungen zwischen zwei… Read More Nach dem Abi, vor dem wahren Leben