Kolumne: Bücher – die Festplatte für Urlaubserinnerungen

Warum die Wahl der Ferienlektüre nicht unterschätzt werden sollte. Der Sommer ist da. Es ist Ferienzeit und dies bedeutet für all die Lesehungrigen, mit einem guten Buch endlich mal wieder richtig abzuschalten. Ob selbst gelesen oder vorgelesen, spielt da keine Rolle. Auch für mich geht es in zwei Wochen für eine Weile nach Frankreich, und… Read More Kolumne: Bücher – die Festplatte für Urlaubserinnerungen

Urlaub für starke Nerven

Martin Gotti Gottschild als Special Guest beim Best of Lesebühne Schkeuditzer Kreuz in der Arena am Panometer. Vom Mysterium des Begrüßens über den undankbaren Job des Grillmeisters, das Einsamsein in einem anderen Land oder darüber, was einen typischen deutschen Touristen ausmacht – all diese vielseitigen Themen und noch mehr haben die Autoren der Lesebühne Schkeuditzer… Read More Urlaub für starke Nerven

Das Beste vom Besten

Vier der besten deutschen Slam-Poeten treten in Leipzig gegeneinander an. Am sonnigen Freitagabend findet in der beeindruckenden Open-Air-Location des ehemaligen Leipziger Gasometers der Best of Best Poetry Slam statt. Während sich die letzten Sonnenstrahlen ihren Weg durch die alten, teilweise zerbrochenen Fenster unter dem Freiluft-Dach bahnen, betritt Nils Straatmann die Bühne. Mit Charme und Witz… Read More Das Beste vom Besten

Schicksale unter Trümmern

Iman Humaidan liest aus »Fünfzig Gramm Paradies« und beantwortet Fragen zum Leben im Libanon in der Zeit nach dem Bürgerkrieg. Heiße Luft strömt durch die geöffneten Fenster in den Raum. Blanke Tische, einfache Stühle, keine Ablenkung von den Erzählungen der libanesischen Autorin Iman Humaidan. Die in Kooperation mit dem Haus des Buches stattfindende Lesung zu… Read More Schicksale unter Trümmern

Born European

Gespräch mit LyrikerInnen auf dem Poesiefestival in Berlin über die große Idee Europas. Brüssel, 19. Juni 2017. Politiker der britischen Regierung und der Europäischen Union versammeln sich, um einen Fahrplan für den Austritt Großbritanniens aus dem Staatenbündnis zu erstellen. Berlin, 19. Juni 2017. Fünf LyrikerInnen aus Anrainerstaaten der Europäischen Union kommen in der Berliner Akademie… Read More Born European

Kolumne: Wie riecht eigentlich ein Buchblog?

Vor zwei Tagen habe ich mir ein Wörterbuch von Langenscheidt gekauft. Ich bin mir nicht mehr sicher, warum ich das getan habe. Im Internet kann ich alles viel schneller nachschlagen. Hauptsächlich soll es mich wohl ermahnen, auch benutzt zu werden. In grellem Signalgelb steht es nun in meinem Regal und droht an, alsbald in Rot… Read More Kolumne: Wie riecht eigentlich ein Buchblog?

Durch die Hölle zu sich selbst

Gusel Jachina im Gespräch mit Christina Links über ihren Debütroman »Suleika öffnet die Augen«, Jennipher Antoni liest Ausschnitte daraus. Tatarien im Jahr 1930. Die Entkulakisierung in der Sowjetunion schreitet voran, und Millionen von Menschen werden unter der Diktatur Stalins verhaftet, enteignet, exekutiert und deportiert. Dieses Schicksal erfährt auch die tatarische Bäuerin Suleika, die bisher ein… Read More Durch die Hölle zu sich selbst

Links und antisemitisch?

Herausgeber, Autoren und Betroffene geben einen Einblick in das Buch »Verheerende Bilanz – Der Antisemitismus der Linken« und diskutieren im Conne Island in Leipzig. »Mit Nazis kann man nicht reden, die kann man nur schlagen.« Mit diesem Statement macht Wolfgang Seibert seine radikale Meinung schon zu Beginn der Veranstaltung deutlich. Seine Geschichte und die von… Read More Links und antisemitisch?