Der Mann mit dem Hut oder Napoleons Vermächtnis

Günther Müchler liest auf der Leipziger Buchmesse aus seinem neuesten Buch »Napoleon: Revolutionär auf dem Kaiserthron«. Napoleon ist ein Begriff, eine Marke. In der Schule werden die französische Revolution und die Befreiungskriege umfangreich behandelt. Doch wer war dieser Mann? Und wie hat er es geschafft, trotz aller Widrigkeiten seine Position zu sichern? Napoleon Bonaparte erbte… Weiterlesen Der Mann mit dem Hut oder Napoleons Vermächtnis

Afrikanische Märchen als Aufruf zum Tierschutz

Patrick Addai zeigt, dass Märchen lebendig und lustig sein können und animiert Erwachsene wie Kinder zu einer morgendlichen Polonaise. Vergesst Märchen, die euch über einen trostlosen Winter hinweghelfen sollen. Der Frühling ist da und Patrick Addai bringt Frische, Spaß und Vergnügen in die alten Geschichten. Lebensfroh weckt er an diesem Samstagmorgen all die verschlafenen Kinder… Weiterlesen Afrikanische Märchen als Aufruf zum Tierschutz

Sgladschdglei – Sächsisch für Anfänger

Der Entertainer Thomas Nicolai stellt die dritte Übersetzung eines Asterix-Comics auf der Manga-Comic-Con vor „Wie findsdn dudn diedn?“ fragt Asterix Obelix als sie nach einer langen Reise in Rom ankommen, um Troubadix aus den Fängen des römischen Kaisers Caesar zu befreien. Dieser Satz ist außerdem der Lieblingssatz von Entertainer und Übersetzer des neuen Asterix-Comics in… Weiterlesen Sgladschdglei – Sächsisch für Anfänger

»Ballbattles« und türkische Mütter

Klassiker, Popkultur und Lyrik konnten am Freitagabend beim zehnten Jubiläum der Lesung der unabhängigen Verlage im Westflügel belauscht werden. Das war’s, aus und vorbei, Ende Gelände, Feierabend – gibt es noch mehr Floskeln zum Schlussmachen? Die letzte Lesung der unabhängigen Verlage läuft am Buchmessefreitag an und zieht die unterschiedlichsten Menschen in den Westflügel. Trotz Frühlingsanfang… Weiterlesen »Ballbattles« und türkische Mütter

Das Politische ist persönlich und wird es bleiben

Über Kristina Hänels zweites Buch »Das Politische ist persönlich – Tagebuch einer ›Abtreibungsärztin‹« sowie ihren Einsatz für Informationsrecht bei Schwangerschaftsabbrüchen Die Lesung findet um 17 Uhr statt. Zeit genug also, um die anbahnende Reizüberflutung des Buchmesse-Samstages zu spüren. Ich stehe schon 15 min vor Lesungsbeginn in Halle 5 vor dem taz-Studio. Die Wände sind rot,… Weiterlesen Das Politische ist persönlich und wird es bleiben

Maskierte Drachen als Selfie-Hintergrund

Dana Müller-Braun liest aus ihren Büchern »Elya. Der Weiße Drache« und »Königlich Verraten« Da den Besuchern der Buchmesse Arielle, Yoda und jegliche andere Cosplayer bekannt sind, stört sich bei Dana Müller-Brauns Lesung niemand an den schwarzgekleideten, maskierten Männern, die rechts der Bühne stehen. Zwischen Trubel und Heiterkeit füllt sich auch die Leseinsel 1 zur Lesung… Weiterlesen Maskierte Drachen als Selfie-Hintergrund

Vampire mal nicht à la »Twilight«

»Edward« und »Bella«? Bei Michaela Zernicke Fehlanzeige! Während sich die vorherige Autorin etwas abseits noch lautstark über die schlechte Akustik auf der Buchmesse beklagt, welche ihre Lesung wirklich erschwert hätte, beginnt Michaela Zernicke bereits ein Kapitel aus ihrem Buch »Die Flammenfee Vampire sollen brennen« vorzulesen. Und das klar, deutlich und zur scheinbaren Überraschung aller, die… Weiterlesen Vampire mal nicht à la »Twilight«

Fakenews im 17. Jahrhundert

Im jüdischen Kulturzentrum rollt Marek Tomans neuester Krimi »Die große Nachricht vom schrecklichen Mord an Šimon Abeles« den mysteriösen Fall um einen Kindestot im 17. Jahrhundert auf Der betongrau gehaltene Saal des Ariowitsch-Hauses im Norden Leipzigs erscheint kühl und nur wenig einladend. Wie verlorene Farbklekse wirken eine halb versteckte Pflanze ganz vorne in der linken… Weiterlesen Fakenews im 17. Jahrhundert