25 Jahre Leipzig liest: 2009

In dieser Serie werfen wir jeden Tag bis zur Eröffnung der Buchmesse 2016 Schlaglichter auf 25 Jahre Leipzig liest.

Obwohl die Buchmesse 2009 einen kleinen Knick in den Ausstellerzahlen verbuchen muss, hat Leipzig liest wieder große Autorennamen im Angebot: Julia Franck, Wilhelm Genazino, Günter Grass, Franz Müntefering, Franziska van Almsick, Alexa Hennig von Lange, Wladimir Kaminer und Sarah Kuttner (Foto) kommen, etwas weiter gereist sind T. C. Boyle, Geert Mak, David Lodge, John Griesemer und Jonathan Stroud.

Immer stärker macht sich die Bedeutung der Leipziger Buchmesse für die jungen unabhängigen Verlage und ihre Autoren bemerkbar. Schon zum vierten Mal findet am Messedonnerstag die L3, die Lange Leipziger Lesenacht, mit 50 Autoren statt – die Bühne schlechthin für neue Talente. Auf der Messe gibt es frischen Input auf der »Leseinsel Junge Verlage«, und am Freitagabend trifft man sich auf der Party der Jungen Verlage in der historischen Schalterhalle der alten Hauptpost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.