Maskierte Drachen als Selfie-Hintergrund

Dana Müller-Braun liest aus ihren Büchern »Elya. Der Weiße Drache« und »Königlich Verraten« Da den Besuchern der Buchmesse Arielle, Yoda und jegliche andere Cosplayer bekannt sind, stört sich bei Dana Müller-Brauns Lesung niemand an den schwarzgekleideten, maskierten Männern, die rechts der Bühne stehen. Zwischen Trubel und Heiterkeit füllt sich auch die Leseinsel 1 zur Lesung… Weiterlesen Maskierte Drachen als Selfie-Hintergrund

Vampire mal nicht à la »Twilight«

»Edward« und »Bella«? Bei Michaela Zernicke Fehlanzeige! Während sich die vorherige Autorin etwas abseits noch lautstark über die schlechte Akustik auf der Buchmesse beklagt, welche ihre Lesung wirklich erschwert hätte, beginnt Michaela Zernicke bereits ein Kapitel aus ihrem Buch »Die Flammenfee Vampire sollen brennen« vorzulesen. Und das klar, deutlich und zur scheinbaren Überraschung aller, die… Weiterlesen Vampire mal nicht à la »Twilight«

Fakenews im 17. Jahrhundert

Im jüdischen Kulturzentrum rollt Marek Tomans neuester Krimi »Die große Nachricht vom schrecklichen Mord an Šimon Abeles« den mysteriösen Fall um einen Kindestot im 17. Jahrhundert auf Der betongrau gehaltene Saal des Ariowitsch-Hauses im Norden Leipzigs erscheint kühl und nur wenig einladend. Wie verlorene Farbklekse wirken eine halb versteckte Pflanze ganz vorne in der linken… Weiterlesen Fakenews im 17. Jahrhundert

Wenn ein Mann den Frauen eine Stimme gibt

Das Gespräch über »Die Geschichte der Frau« führen – ja genau – zwei Männer. Für sein neuestes Werk wurde Feridun Zaimoglu misstrauisch beäugt. Unter dem Motto »Es spricht die Frau« will er die Weltgeschichte neu erzählen. Dafür ist er in die Perspektive von zehn ganz unterschiedlichen Frauen geschlüpft. Von Judith, die Frau des Judas, über… Weiterlesen Wenn ein Mann den Frauen eine Stimme gibt

Was Kakerlaken, Wanderratten und Menschen gemeinsam haben

Daniel Weißbrodt liest im HAL Atelierhaus aus seinem Buch »Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022– 2050« und stellt klar, wieso es dringend wieder Zeit für eine Utopie ist. Schon eine halbe Stunde vor Beginn trudeln die Besucher*innen langsam im HAL Atelierhaus ein und nehmen Platz auf Hockern und einem Sofa. Die Lesung findet in einem… Weiterlesen Was Kakerlaken, Wanderratten und Menschen gemeinsam haben

Die Frauenflüsterin

Bestsellerautorin liest Anekdoten aus dem Leben starker Frauen. »Roswitha Gruber vorstellen, ist wie Eulen nach Athen zu tragen«, begann der Vertreter des Verlages. Gnädigerweise fügte er trotzdem Hintergrundinformationen an. Durch ihre ca. 25 Bestseller mit über 400.000 Büchern Auflage sollte sie in Deutschland bestens bekannt sein. Die Autorin, Jahrgang 1939, lebt zurückgezogen auf einem Bergbauernhof… Weiterlesen Die Frauenflüsterin

Eine Spionin des Widerstands

Der Historiker Christian Hardinghaus stellt im Literaturforum seinen neuen Roman »Die Spionin der Charité« vor. Zwischen angepriesenen Gratis-Abonnements, Kaffeepausen und dem allgemein geschäftigen Treiben in Halle 5 soll das etwas abgetrennte Literaturforum wohl ein klein wenig Intimität zwischen Autor und Zuhörern schaffen. Ich bin etwas früher dort und bekomme noch mit, wie der vorherige Autor… Weiterlesen Eine Spionin des Widerstands

Niemandem folgen außer dem Takt

Rhythmus, Melodie, Klangbaustein, Symphonie, »Electronic Germany«: Christian Arndt spricht über das Wunderwerk elektronischer Musik. Es ist Samstagabend, ungeduldig stehe ich in der Schlange vor dem bekannten Techno-Club »The Distillery«. Die Türen sind noch verschlossen, doch der treibende Bass dahinter lässt sich schon erahnen. Solche Szenerien gehören seit über 30 Jahren für einige Menschen mittlerweile jeder… Weiterlesen Niemandem folgen außer dem Takt

»Ich dachte mir die Welt wie Europa«

Ein Gespräch zu dem Buch »Einsame Weltreise« der wiederentdeckten Autorin Alma M. Karlin auf der Leipziger Buchmesse. Plötzlich schallen vom benachbarten Stand Trommeln herüber. Kurz stocken die drei Frauen auf der Bühne, gucken sich irritiert an, lachen und beginnen auf dem Sofa sitzend ein wenig im Takt mitzuschaukeln. Diese Auflockerung kommt dem bisher beschaulichen Gespräch… Weiterlesen »Ich dachte mir die Welt wie Europa«