An Assoziationsketten durch das Jahrhundert

Im Haus des Buches sollte der ungarische Weltautor Péter Nádas aus seinem neuen Buch »Aufleuchtende Details« lesen. Leider sagte er kurzfristig ab. Wie die Veranstaltung trotzdem funktionierte und warum Nádas diesmal ohne Stil und Fiktion schreiben wollte. Am Telefon wird es mir mehrfach bedauernd mitgeteilt, im Leipziger Haus des Buches sind damit konfrontierte Gäste unangenehm… Weiterlesen An Assoziationsketten durch das Jahrhundert

»Keine gute Tat bleibt ungesühnt«

Thorsten Nagelschmidt und John Niven stellen im Berliner Pfefferberg Theater Nivens neuen Roman »Alte Freunde« vor. Wein auf Bier, das lob ich mir. So oder so ähnlich startet der Abend leicht verzögert. Ganz nach britischer Manier leitet Thorsten Nagelschmidt mit einem »Du Arsch, wie machst du das..?« hemmungslos bewundernd die Runde für seinen Freund ein.… Weiterlesen »Keine gute Tat bleibt ungesühnt«

Wir sind da! Folge 2

Zweite Runde unserer kleinen Nabelschau, bei der wir Euch einige Leute aus unserem Team vorstellen.   Name: Jonas Galm Welches ist momentan Dein Lieblingsbuch und warum? Grundsätzlich schwer abzulösen: »Schuld und Sühne« von Dostojewski. Vor drei Jahren gelesen, es gab lange kein Buch, das mich so beeindruckt hat. Die Atmosphäre, die Figuren, die Sprache! »Das… Weiterlesen Wir sind da! Folge 2

»Der Kotzeimer des politischen Frustes«

Juli Zeh spricht in Berlin vor Publikum und live bei radioeins über ihren neuen Roman »Leere Herzen« und was sie derzeit in der Gesellschaft beunruhigt. Im lässigen Lederkleid, mit asymmetrischer Frisur und der Unverfrorenheit im Radio »scheißegal« zu sagen, will die Autorin auf der Bühne so gar nicht in die Umgebung passen. Die Umgebung, das… Weiterlesen »Der Kotzeimer des politischen Frustes«

Wir sind da! Folge 1

Mit neuer Kraft und großen Plänen nimmt eine neue Gruppe Studierender im Wintersemester das Ruder bei »Leipzig lauscht« in die Hand. Nochmal zur Orientierung: Das ist »Leipzig lauscht«. Hier füttern wir euch mit Beiträgen rund um’s Buch, mal kritisch, mal voll des Lobs, aber immer abwechslungsreich und unterhaltsam. Seien es Lesungskritiken, Interviews mit Autoren oder… Weiterlesen Wir sind da! Folge 1

Das Horrorgesicht unserer Lieblingsmärchen

Wie jedes kleine Mädchen habe ich die Märchen der Brüder Grimm, von Hans Christian Andersen und Charles Perrault sehr gern gelesen. Allerdings in der entschärften Version. Oft habe ich meine Mutter gebeten, mir verschiedene Bücher und Hörbücher mit diesen wunderschönen Geschichten zu kaufen, ich habe tausende von den Disney-Magazinen gesammelt und habe mit meinen Freundinnen… Weiterlesen Das Horrorgesicht unserer Lieblingsmärchen

Zu Gast: Leipzig oder wie ich die Literatur lieben gelernt habe

Nach dem Auftakt im September ist Kat from Minas Morgul die zweite Bloggerin, die einen Gastbeitrag für uns schreibt. Unsere neugierigen Fragen beantwortet sie morgen. Wir setzen die Reihe im November fort. Ich steige aus dem Zug und atme erst einmal durch. Es riecht nach gemähtem Gras, warmem Straßenbelag und ein bisschen nach Bauernhof. Kurz,… Weiterlesen Zu Gast: Leipzig oder wie ich die Literatur lieben gelernt habe