Von Depressionen und Karotten im Auge

Sieben Leipziger Autoren im ersten Dichterwettstreit des Jahres. Auf der spärlich beleuchteten Bühne steht ein Sofa, daneben eine Stehlampe und ein Mikrofon. Im Neuen Schauspiel Leipzig kann man die Atmosphäre eines Poetry Slams quasi riechen. Trotz des stürmischen Wetters haben sich heute sieben Poet/innen versammelt, um selbstgeschriebene Texte vorzutragen. Das Publikum aus heiteren jungen Erwachsenen… Weiterlesen Von Depressionen und Karotten im Auge

Vorlesen lieber mit Lupe

Karl-Heinz Baum liest im Literaturcafé nur ungern aus seiner Textsammlung »Kein Indianerspiel«. »Vielleicht möchtest du uns die Stelle mal vorlesen?«, fragt Gesprächsleiter Uwe-Eckart Böttger seinen alten Freund Karl-Heinz Baum, der soeben frei und unsicher eine Anekdote erzählt. »Nee, aber du kannst ja mal etwas darüber sagen!« Kurzes Schweigen zwischen den drei Herren, die auf Einladung… Weiterlesen Vorlesen lieber mit Lupe

Sätze wie Spiralen

Ivana Sajko stellt ihren »Liebesroman« im Haus des Buches vor, der sich gleichzeitig als erschütternder Kriegsroman erklärt. Die Kroatin Ivana Sajko bringt ihre Übersetzerin Alida Bremer und Schriftstellerkollegen Clemens Meyer mit. Und sobald die ebenfalls aus Kroatien stammende Bremer das Wort ergreift, um zwischen dem Publikum und Sajko zu moderieren, holen ihre holpernden Vokale Osteuropa… Weiterlesen Sätze wie Spiralen

Entführt in die Originale der Gebrüder-Grimm-Märchen

Erich Schleyer, nicht nur Kinderbuchautor, sondern auch Schauspieler, verzaubert mit musikalischer Unterstützung sein Publikum im Münchner Künstlerhaus. Der kleine Saal ist bis auf den letzten Stuhl gefüllt, die Lichter sind abgedunkelt und vorne auf der Leinwand leuchtet das Bild der Gebrüder Grimm. Zuerst betreten die Musiker die Bühne, nehmen wortlos ihre Instrumente in Anschlag und… Weiterlesen Entführt in die Originale der Gebrüder-Grimm-Märchen

Seiltänzer

100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges stellt Daniel Schönpflug im Haus des Buches sein Buch »Kometenjahre« über das Schicksalsjahr 1918 vor. Die Lesung findet im Rahmen der Reihe »Die Zukunft war anders« statt. Als sich die Zuhörer im stilvoll eingerichteten Café des Literaturhauses einfinden, ahnen sie noch nicht, dass sie soeben eine Zeitmaschine… Weiterlesen Seiltänzer

Der Torpedokäfer

Szenische Lesung mit Corinna Harfouch und Wolfgang Krause-Zwieback im Literaturhaus Leipzig. Begleitet von rockiger Gitarrenmusik betreten die sehnsüchtig erwarteten Stars des Abends die Bühne. Das gespannte Tuscheln des überwiegend weißhaarigen Publikums im modern-sterilen Saal des Literaturhauses Leipzig bricht plötzlich ab. Corinna Harfouch und Wolfgang Krause-Zwieback lesen aus Franz Jungs Autobiografie »Der Weg nach unten«. Ist-Aufnahmen… Weiterlesen Der Torpedokäfer

Bibliotheken mit 32 Gigabyte Speicherplatz

Eine Botschaft an alle, die sich um die Zukunft ihrer Bücherregale sorgen. »Lesen Sie überhaupt noch Bücher?«, wurden wir vor einigen Wochen scherzhaft von unserem Dozenten gefragt. Dann, schon ernster: »Wer liest denn noch die aus Papier?« Als nahezu alle Hände hochgingen, war er verblüfft. Er habe mehr E-Book-Leser erwartet. Das ist keine untypische Reaktion,… Weiterlesen Bibliotheken mit 32 Gigabyte Speicherplatz