Telefonate, die die Menschheit bewegen

Bei der Lesedüne von Julius Fischer, Sebastian Lehmann, Marc-Uwe Kling und Maik Martschinkowsky tragen sie und ein Gast jeweils eigene Texte im SO36 in Berlin vor.   Ich biege um die Ecke in die Oranienstraße im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Das große Schild mit der Aufschrift SO36 kann ich bereits erkennen. Beim Näherkommen sehe ich Plakate,… Weiterlesen Telefonate, die die Menschheit bewegen

Sind wir nicht alle Egomanen?

Das Buch »#Egoland« erschien im April, Prinz Pi schrieb den dazugehörigen Titelsong und bald soll es sogar von Matthias Schweighöfer verfilmt werden. Der Autor Michael Nast war am Samstag zur Lesung in Leipzig zu Besuch.   »Here we are now, entertain us.« An die Zeile aus dem Nirvana-Song, welche Michael Nasts Buch #Egoland einleitet, denke… Weiterlesen Sind wir nicht alle Egomanen?

Behind the book: Interview mit dem selbstständigen Verleger Andreas Heidtmann

Weiter geht es bei »behind the book« mit der Vorstellung eines außergewöhnlichen Verlagskonzepts. Mitten in Leipzig betreibt Andreas Heidtmann seinen Ein-Mann-Verlag »poetenladen«, der sich auf Lyrik und Prosa spezialisiert hat. Im Interview mit unserer Redakteurin Yvette Gieseke erzählt Andreas Heidtmann von seiner Arbeit als Independentverleger.   Wie kam es zur Gründung des »poetenladens«? Der »poetenladen«… Weiterlesen Behind the book: Interview mit dem selbstständigen Verleger Andreas Heidtmann

»Mein lieber, guter Theo…«

Zur Saisoneröffnung im Literaturhaus Leipzig lesen die Schauspieler Jutta Wachowiak und Christian Grashof aus den Briefen zwischen Emilie und Theodor Fontane. Teil Drei der Klassiker-Reihe von Leipzig lauscht. Dass »[…] wachen, lesen, lange Briefe schreiben« zum herannahenden Herbst gehören, hat schon Rilke geschrieben. Wie passend, dass am letzten richtig warmen Augusttag das Literaturhaus Leipzig zur… Weiterlesen »Mein lieber, guter Theo…«

Gefragt: Celine von Celines Bücherwelt

Einen kleinen Einblick in »Celines Bücherwelt« gab es in ihrem Gastbeitrag gestern bereits, wo sie uns von einem glücklichen Zufall erzählte, welcher ihr und uns bis heute schöne Momente in der Bücherwelt beschert. Nun haben wir Celine noch einige Fragen gestellt, um sie als Bloggerin noch besser kennenzulernen. Viel Freude beim Lesen!   Was ist… Weiterlesen Gefragt: Celine von Celines Bücherwelt

Zu Gast: Celines Bücherwelt – Wir verdanken auch in der Bloggerwelt die besten Dinge dem Zufall

Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Beitrag der Bloggerin von »Celines Bücherwelt« die Serie der Gastbeiträge fortführen! Celine Appenrodt, eine Leipziger Studentin, schreibt über einen glücklichen Zufall, der ihr und vielen Lesern bis heute schöne Momente beschert. Noch weitere Einblicke in Celines Bücherwelt erhaltet ihr, wie gewohnt, im Interview, welches morgen auf unserem… Weiterlesen Zu Gast: Celines Bücherwelt – Wir verdanken auch in der Bloggerwelt die besten Dinge dem Zufall

Von Ratten, bei denen erfolgreich Gehirnimplantate getestet wurden und von künstlicher Intelligenz

An einem der letzten noch warmen Sommerabende fand am 24. August die Lesung von Frank Schätzings neuen Roman »Die Tyrannei des Schmetterlings« im großen Sendesaal des rbb in Berlin statt. Die Lesung wurde im Rahmen der Reihe »Die schöne Lesung«, bei der seit 2015 schon einige renommierte Schriftsteller wie Maria Vargas Llosa und Paul Auster… Weiterlesen Von Ratten, bei denen erfolgreich Gehirnimplantate getestet wurden und von künstlicher Intelligenz

Über das Schwulsein in der DDR

Christoph Hein liest zum Auftakt seiner Lesereihe bei Lehmanns aus seinem Buch »Verwirrnis«. Die Buchhandlung ist schon gut gefüllt als ich sie betrete, über die Hälfte aller Plätze ist belegt. So voll habe ich noch nie eine Lesung bei Lehmanns erlebt. Im Raum herrscht freudig erregte Stimmung, die Atmosphäre ist genau in der Mitte zwischen… Weiterlesen Über das Schwulsein in der DDR

Someday, baby, we´ll be old

Und dann? Finka auf Mallorca mit Blick auf´s Meer oder doch eher Alltag im Altenheim mit gelegentlichen Besuchen der eigenen Verwandtschaft? Von letztgenanntem erzählt die Lyrikerin Martina Hefter in Ihrer neuen Veröffentlichung »Es könnte auch schön werden« während der Plagwitzer Gespräche.   Zugegeben, erst jetzt, als ich in der Bahn sitze und zur Heilandskirche Plagwitz… Weiterlesen Someday, baby, we´ll be old